SG gewinnt gegen die SG Hundstadt mit 4:1

Mit der SG Hundstadt, dem A-LIgisten aus dem Hochtaunuskreis , hatten wir einen echten Prüfstein in einem Testspiel. Die wenigen Zuschauer sahen ein von beiden Seiten gut geführtes Freundschaftsspiel, an den wir am Ende verdient mit 4:1 die Nase vorne hatten.

Von Beginn an spielten beide Mannschaften sehr diszipliniert, ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, jedoch gelang es beiden Teams nicht, sich wirklich zwingende Chancen herauszuspielen, wobei wir allerdings in der Offensive ein wenig gefährlicher wirkten als die Gäste aus Hundstadt.  Nach 30 Minuten konnte Taha Al Omari dann die erste gute Torchance zum 1:0 verwerten. Der Treffer verlieh unserem Spiel sichtbar mehr Sicherheit und wir waren den Rest der ersten Halbzeit das bessere Team. In der 37. Spielminuten zirkelte Flo Werner einen Freistoß aus 22 Metern zum 2:0 ins Netz. Wenig später bringt ein kapitaler Abwehrfehler von uns den SV Hundstadt wieder ins Spiel, nur noch 2:1. Keine drei Minuten später ein schöner Angriff von uns, der. Ball läuft wunderbar über mehrere Stationen  und Neuzugang Leon Moses vollstreckt zum 3:1. So geht es auch in die Pause.

Nach der Pause ein ähnliches Bild wie zu Beginn, das Spiel ist ziemlich ausgeglichen, aber insgesamt wirken wir einen Tick besser als die Gäste, können uns aber auch vorne nicht so zwingend durchsetzen. In der 75 Minute nutzt Dennis Kampen einen Abwehrfehler der Gäste clever zum 4:1. Am Ende steht ein 4:1 Sieg, der durchaus verdient ist, vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen, aber das Ergebnis ist nicht alles in so einem Testspiel, wichtiger ist es, dass die Mannschaft sich einspielt, um gut in die Runde zu starten. Dies ist ihr an diesem Tag gut gelungen. Beide Teams ginge auch kämpferisch gut zu zur Sache, aber in einem absolut fairen Rahmen, eine übertriebene Härte war nicht im Spiel.

Es war auch schön , unseren Ex-Trainer Lars Werner wiedermal anzutreffen und zu begrüßen. Wir wünschen ihm und seiner Truppe eine erfolgreiche Rückrunde und den Klassenerhalt in der A-Liga.

Am kommenden Samstag bestreiten wir unser nächstes Testspiel in Weilmünster gegen den Tabellenführer der B-Liga Limburg/Weilburg. Ein Gegner, vordem wir großen Respekt haben müssen und auch haben werden und der die Mannschaft sicher fordern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.